SV Gumpersdorf Abteilung Fußball
  SVG - TSV Anzenkirchen 25.05.2014
 
SV Gumpersdorf -TSV Anzenkirchen 2:4
 
Im letzten Saisonspiel bedankte sich Coach Michael Huber bei den seit Wochen in der Reserve tadellos aushelfenden Jugendspielern in Form von Einsätzen in der 1. Mannschaft. Außerdem spielte der SVG in einem bisher ungewohnten aber interessanten 4-1-4-1-System. Wie zu erwarten war konnte die Abstimmung in der neu gebildeten Viererkette anfangs noch nicht stimmen und der Gäste markierte schon nach wenigen Minuten das 1:0. Im Laufe der ersten Halbzeit fand sich unsere Mannschaft besser zurecht und ließ den Ball gut laufen. Leider verzettelte man sich im vorderen Bereich oft und ließ so beste Chancen unausgespielt liegen. Der Ausgleich für die Gumpersdorfer Jungs fiel dennoch in der 24. Minute. Nach einer Ecke von Christian Hammer nickte Franz Kaltenhauser per Kopf zum 1:1-Halbzeitstand ein. Nach dem Pausentee kam der SVG kurzzeitig besser in die Partie und machte über die rechte Außenbahn des eingewechselten Dominik Landwehr viel Druck. Nach Kombination vom Nachwuchs-Landwehr und Philipp Hölzlwimmer netzte Top-Torjäger Christian Hammer zum 2:1 für den SVG ein. Leider brachte man sich durch individuelle Fehler schnell wieder um den verdienten Lohn. In der Schlussphase ging den SVG-lern in einer geilen Saison der Saft aus und man ließ sich mit 4:2 abwatschen. Nichtsdestotrotz haben die Gumpersdorfer Jungs eine super Spielzeit gespielt, die mit dem besten Punkteschnitt seit 11 Jahren gekrönt wurde. Hätte das Verletzungspech nicht dermaßen dazwischengefunkt wäre womöglich noch mehr drin gewesen. Ab sofort wird sich in den sich bietenden Zeltdiscos und dem bevorstehenden Wellness-Hüttenausflug auf die kommende Saison eingeschworen.




 
   
 
© Seit 2010 SV Gumpersdorf Impressum