SV Gumpersdorf Abteilung Fußball
  SVG - FC Kirchberg 11.05.2014
 
SV Gumpersdorf - FC Kirchberg 0:2
 
Optimal bereitete sich die SVG-Truppe am Tag vor dem Spiel vor. Bei Bundesliga-Konferenz und Mensch-ärgere-dich-nicht-Runde im Hause Maierhofer wurde der Gemeinschaftssinn ein weiteres Mal gestärkt, sodass man am Sonntag topmotiviert den Tabellennachbarn FC Kirchberg empfing. Im Spiel selber hatte unser Team von Anfang an nicht viel zu melden. Bereits in den ersten Minuten zeigte Kirchberg eine gute Spielanlage und stellte unsere Männer vor Probleme. Obwohl die Gäste noch Möglichkeiten liegen ließen führten der FCK nach 21 Minuten schon mit 2:0. Auch bis zur Pause kam unsere Truppe nicht ins Spiel und konnte von Glück sagen, nicht noch höher zurück zu liegen. Erst nach dem Pausen(jäger)tee wachte die Türkenbach-11 einigermaßen aus dem Tiefschlaf auf und biss sich in die Partie. Mehr als ein paar Fernschüsse und ein verunglückter Torabschluss von Tom Hammer waren aber auch nicht drin. Als der SVG immer mehr die Tore öffnete und alles nach vorn warf waren die Gäste bei Kontern sehr gefährlich. Mehrmals verhinderte der Pfosten oder der blendend aufgelegte Jürgen Sapi die Vorentscheidung. Leider sollte nach den zurückliegenden überragenden Wochen mit 6 Siegen und einem Remis dieses Mal kein Happy End folgen und die Gumpersdorfer Jungs mussten erstmals im Kalenderjahr 2014 ohne Punkte den Platz verlassen. Es passte alles zusammen: Der FC Kirchberg war an diesem Tag glänzend aufgelegt und der SV Gumpersdorf erwischte einen rabenschwarzen Tag. Nichtsdestotrotz oder gerade deswegen spendierte Coach Michael Huber seinen Mannen noch in der Kabine einen Kasten Gerstensaftgetränk. Daraufhin waren die SVG-Partybiester wieder geweckt und es folgte eine noch nie da gewesene "Niederlagen-Feier", die bis 4:00 morgens das Sportheim beben ließ.




 
   
 
© Seit 2010 SV Gumpersdorf Impressum