SV Gumpersdorf Abteilung Fußball
  FC Julbach-Kirchdorf II - SVG II 23.10.2011
 
FC Julbach-Kirchdorf II - SV Gumpersdorf II 0:5
 
Bericht von Franz Kaltenhauser:
Auf fünf Positionen verändert agierte unsere Reservemannschaft beim FC Julbach-Kirchdorf im Vergleich zum Sieg der Vorwoche gegen den SV Reut. Außerdem nahm Christoph Minnich nicht seine angestammte Stürmerposition ein, sondern hütete erstmals seit seiner B-Jugend-Zeit das Tor. Nach einigen Turbulenzen vor dem Spiel von vergessenen Fußballschuhen über einen verpassten Zug bis hin zum einem Spieler, der am falschen Sportplatz stand, konnte man doch mit 11 Spielern beginnen und hatte sogar einen Auswechselspieler auf der Bank. Zum Entsetzen der Julbach-Kirchdorfer riss unsere Mannschaft von Anfang an das Spiel an sich. Nach einigen konsequent vorgetragenen Angriffen eröffnete Ewald Püschel in der 25. Minute nach einem Pass von Heinrich Empl den Torreigen. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit versuchte sich die Heimelf immer öfter mit weiten Bällen, die stets sichere Beute für den Abwehrverbund Oppolzer-Vogl-Gottanka waren. Unser Team spielte weiter zielstrebig nach vorne und schlug in der 44. Minute wieder zu. Nach Vorlage von Manuel Sapi schob Ewald Püschel den Ball überlegt zum 2:0-Pausenstand ins lange Eck. Nach dem Seitenwechsel bäumte sich Julbach-Kirchdorf nochmal gegen die drohende Niederlage auf und kam auch zu einem Tor. Jedoch lag eine Abseitsstellung vor und der Schiedsrichter annullierte den Treffer. Im Anschluss überzeugte unsere Mannschaft wieder mit konsequentem Kurzpassspiel und ließ dem Gegner so gut wie keine Freiräume. Mit erstaunlicher Kaltschnäuzigkeit erzielte man in der 49. und 54. Minute die weiteren Treffer zum zwischenzeitlichen 4:0. Beide Male war "Oldy but Goldy" Ewald Püschel mit seinen Toren drei und vier erfolgreich. Den einzigen Vorwurf, den Coach Franz Kaltenhauser seinen Mannen machen kann ist die Chancenauswertung in der Schlussphase. Aus teilweise perfekt herausgespielten Chancen erzielte man nur noch einen Treffer. Der von einer Zehenverletzung genesene Manuel Sapi trug sich in der 78. Minute in die Torschützenliste ein. Insgesamt kam es zu einem auch in der Höhe verdienten 5:0-Erfolg.

Startelf: Christoph Minnich, Thomas Oppolzer, Andreas Vogl (C), Michael Gottanka, Heinrich Empl, Christoph Holböck, Norbert Püschel, Yannik Landwehr, Johannes Lippl, Manuel Sapi, Ewald Püschel
Ersatzspieler: Michael Jindra

Tore: 0:1, 0:2, 0:3, 0:4 Ewald Püschel (25., 44., 49., 54.), 0:5 Manuel Sapi (78.)

 
   
 
© Seit 2010 SV Gumpersdorf Impressum