SV Gumpersdorf Abteilung Fußball
  DJK-SV Geratskirchen - SVG 08.09.2013
 
DJK-SV Geratskirchen - SV Gumpersdorf 2:1
 
DJK-SV Geratskirchen besiegen lautete die Devise für den SV Gumpersdorf. Coach Michael Huber baute seine Startelf nach der Niederlage gegen Gangkofen II auf drei Positionen um. Statt Yannik Landwehr, Tobias Hölzlwimmer und Philipp Hölzlwimmer standen Michael Kronwitter, Christoph Holböck und Alois Gschwendtner von Beginn an auf dem Platz. Beide Mannschaften begannen konzentriert und waren auf Fehlervermeidung aus. So entwickelte sich im ersten Durchgang viel Mittelfeldgeplenkel, wobei unser Team die bessere Spielanlage zeigte. Chancen waren auf beiden Seiten Mangelware, sodass man mit einem torlosen Remis in die Halbzeitpause ging. Nach dem Seitenwechsel starteten die Gumpersdorfer Jungs wie die Feuerwehr und markierten in der 46. Minute den Führungstreffer. Christian Hammer legte seinem Ex-Verein nach Vorarbeit von Daniel Huber ein Ei ins Nest. Geratskirchen zeigte sich geschockt vom Rückstand und verlor immer mehr die Spielkontrolle. Unser Team beschränkte sich in dieser Phase auf die Defensivarbeit und spielte leider so gut wie gar nicht mehr nach vorne. Die Quittung dafür bekam man zehn Minuten vor Schluss. Nach einem Eckball markierte ein Geratskirchner Spieler per Kopf das 1:1. Die Schlussphase bot nicht mehr viel Spannendes und als sich alle schon auf ein für beide Mannschaften verdientes Unentschieden geeinigt hatten versagten dem SVG die Nerven. Nach zwei kapitalen Fehlern tauchte Geratskirchen-Stürmer Seidl in der Nachspielzeit frei vor Jürgen Sapi auf und ließ unserem Tormann keine Chance. Somit wurde den Gumpersdorfer Jungs in letzter Sekunde der verdiente Lohn aus der Hand gerissen und man musste ohne Punkte die Heimreise antreten. Man kann nur hoffen, dass unsere Spieler aus solchen Spielen lernen und sich in Zukunft für ihre ansprechenden Leistungen auch belohnen.




 
   
 
© Seit 2010 SV Gumpersdorf Impressum