SV Gumpersdorf Abteilung Fußball
  DJK-SV Dietfurt II - SVG 22.04.2012
 
DJK-SV Dietfurt II - SV Gumpersdorf 0:6
 
Bericht von Franz Kaltenhauser:
Nach dem 2:2-Unentschieden im Heimspiel gegen den SV Huldsessen stellte Coach Josef Schleindlsperger seine Elf auf einer Position um. Für den am Handgelenk verletzten Manuel Sapi kam Philipp Hölzlwimmer in Dietfurt von Beginn an zum Einsatz. Bereits in den ersten Minuten stellte unsere Elf klar, dass nichts anderes als ein Gästesieg in Frage kommt. Nach einigen guten Aktionen, wo nur der letzte Pass nicht ankam schepperte es in der 20. Minute zum ersten Mal. Yannik Landwehr, der auf der "Kagawa"-Position hinter der einzigen Spitze eingesetzt wurde, steckte zielgenau auf David Schult durch und dieser gab sich frei vor dem Torhüter keine Blöße. Im Anschluss an den Führungstreffer spielte sich unsere Mannschaft in einen regelrechten Torrausch. Der Gegner wurde nach Belieben hergespielt und mit allen Regeln der Kunst auseinandergenommen. David Schult schaffte nicht nur einen lupenreinen Hattrick innerhalb von zehn Minuten, sondern machte bis zum Halbzeitpfiff sogar fünf Tore. Zumeist über die rechte Seite, auf der Außenverteidiger und Geburtstagskind Michael Fink einen sehr guten Tag erwischte, wurden die Tore für den wie aufgedreht wirkenden David Schult aufgelegt. Nach dem Pausentee ließ es unsere Mannschaft etwas lockerer angehen und die Dietfurter versuchten nicht nur mit fairen Mitteln, die Niederlage im einstelligen Bereich zu halten. In einer aufgehitzten Atmosphäre machte David Schult in der 70. Minute noch das halbe Dutzend voll, danach war sein Dienst mit sechs Toren getan und Trainer Schleindlsperger tauschte ihn gegen Dominik Schleindlsperger aus. Zu erwähnen ist noch, dass Michael Wimmer nach einer mehr als zweifelhaften Entscheidung des Schiedsrichters in der 78. Minute mit Gelb-Rot vom Platz musste. Insgesamt kam es zu einem auch in der Höhe verdienten 6:0-Erfolg, der bei besserer Chancenverwertung noch höher ausfallen gemusst hätte.

Startelf: Jürgen Sapi, Andreas Vogl, Reinhard Feldmeier, Michael Wimmer, Michael Fink, Franz Joachimbauer, Andreas Gramer (C), Daniel Haslauer, Yannik Landwehr, Philipp Hölzlwimmer, David Schult
Ersatzspieler: Christoph Holböck, Dominik Schleindlsperger, Daniel Proksch

Tore: 0:1, 0:2, 0:3, 0:4, 0:5, 0:6 David Schult (20., 25., 30., 33., 39., 70.)

 
   
 
© Seit 2010 SV Gumpersdorf Impressum