SV Gumpersdorf Abteilung Fußball
  ASCK Simbach III - SVG 18.08.2012
 
ASCK Simbach III - SV Gumpersdorf 0:3
 
Bericht von Franz Kaltenhauser:
Nach der 1:2-Heimniederlage gegen Aufstiegsanwärter Julbach-Kirchdorf trat unsere Mannschaft bei der dritten Mannschaft des neu formierten ASCK Simbach an. Dieser Verein geht seit dieser Saison durch die Fusion von ASC Simbach und SC Kirchberg an den Start. Coach Josef Schleindlsperger stellte im Vergleich zur Vorwoche Kapitän Wiggerl Matzeder und Manuel Sapi an Stelle von Philipp Hölzlwimmer und Christoph Holböck in die Startelf. Von Beginn an konnte sich unsere Mannschaft klare Feldvorteile erspielen und dominierte das Spiel. Nach unzählbar vielen vergebenen Chancen nagelte Franz Joachimbauer das Spielgerät nach 37 gespielten Minuten aus 30 Metern ins Tor. Der Simbacher Torhüter wurde auf dem falschen Fuß erwischt, weil der Ball noch abgefälscht wurde. In der zweiten Halbzeit wurde die Heimelf deutlich schwächer, anscheinend ging den teilweise älteren Spielern bei schwülheißem Wetter immer mehr die Puste aus. Leider konnte der SVG zunächst kein Kapital daraus schlagen, weil immer wieder beste Tormöglichkeiten ausgelassen wurden. Sogar in Situationen als drei Gumpersdorfer Angreifer auf einen Simbacher Abwehrspieler zuliefen suchte man lieber aus 20 Metern den direkten Abschluss statt den Spielzug anständig zu Ende zu spielen. Man fühlte sich einfach zu sicher gegen harmlose ASCK-ler. So richtig wachgerüttelt wurde man erst in der 70. Minute. Nach einem weit geschlagenen Freistoß entschied der Schiedsrichter plötzlich auf Elfmeter für Simbach. Tormann Jürgen Sapi rettete jedoch seine Vorerleute, indem er den Strafstoß von der Linie kratzte. Danach sah man wieder ein anderes Gumpersdorfer Team. Nur fünf Minuten nach dem Fehlschuss erzielte der eingewechselte Christoph Holböck das 2:0 und in der 85. Minute machte Yannik Landwehr mit seinem vierten Saisontreffer alles klar. Insgesamt betrachtet fuhr der SVG einen verdienten Dreier ein, glänzen konnte man dabei jedoch zu keiner Zeit.

Startelf: Jürgen Sapi - Michael Gottanka, Michael Wimmer, Andreas Gramer, Michael Fink - Wiggerl Matzeder (C), Franz Joachimbauer, Yannik Landwehr, Michael Kronwitter - Daniel Haslauer, Manuel Sapi
Ersatzspieler: Philipp Hölzlwimmer, Tobias Hölzlwimmer, Christoph Holböck

Tore: 0:1 Franz Joachimbauer (37.), 0:2 Christoph Holböck (76.), 0:3 Yannik Landwehr (85.)

 
   
 
© Seit 2010 SV Gumpersdorf Impressum