SV Gumpersdorf Abteilung Fußball
  SVG Aktuell
 
SVG Aktuell


1. Mannschaft: SV Gumpersdorf - SC Falkenberg II 2:0
Skandal-Lyriker am 01.11.2017 um 12:31 (UTC)
 Zum Abschluss des Fußballjahres 2017 gastierte die Reserve des SC Falkenberg im Fußball-Tempel am Türkenbach. Nach einer bisher zugegeben schwierigen Spielzeit kommen beim SVG peu a peu immer mehr Leiterträger zurück auf die Spielwiese. Diesmal führte unser Weltklasse-Keeper Jogi Sapovic seine 10 Spezl aufs Feld, die auch gleich begannen den Acker zu bewirtschaften bis neu angesät werden muss. Seit diesem Tag an arbeitet SVG-Legende Wiggerl Matzeder übrigens an seinem Buch „Vom Ersatztorwart zum Stamm-Libero - in einer Stunde“, war er doch als Reservekeeper vorgesehen… doch ein Bereitschafts-Einsatz Andreas Maierhofers erfüllte neben Wiggerls Tagtraum auch noch seinem Busenfreund Andi Becker einen Kindheitstraum. O-Ton: „Seit Ewigkeiten ackere ich mich im Training sowie bei individuellen Einheiten im Fitnessstudio, beim Tennis uvm. ab und nun endlich wurde mein Einsatz belohnt und ich durfte auf der Bank der Ersten Platz nehmen. Jetzt will ich freilich auch den ganz großen Wurf schaffen und den bisherigen Stammkeeper in die zweite Mannschaft verfrachten!“ Alle Ehre für dein Durchhaltevermögen Andi! Nun zum Spielchen: Es war die 533. Spielsekunde als unser Zlatan Gschwendtnahimovic im gegnerischen Strafraum zu Boden ging. Freilich nicht ohne Grund! Schiri Rudi Müller blieb überhaupt keine andere Wahl als dem nach Gottes Abbild geschaffenen Gumpersdorfer Mittelstürmer einen Elfmeter zuzusagen. Für die Ausführung des Strafstoßes ging ein guter Mann über sein Denken hinaus und öffnete seinen Geist dem Unglaublichen – präsentiert von Jonathan Frakes. Bei aller Objektivität und Neutralität nun die Beschreibung dazu: Nachdem das Spielgerät in unfassbarer Souveränität und Coolness die weiße Linie (Ungelöschter Kalk, kein Koks!) überschritt rissen sich die eigentlich wegen Betreuer-Gott Miche G. anwesenden Groupies auf der Tribüne ihre Büstenhalter vom Leib und die Schlüpfer flogen gen Nummer 10 des SVG und unzählige „ich will ein Kind von dir FK10“-Plakate kamen zum Vorschein. (Anmerkung der Redaktion: 2. Spiel mit Nummer 10, 2. Tor – Daniel Huber 10 Spiele mit Nummer 10, 1 Tor – Finde den Fehler). Die kleinen Jungen in Gumpersdorfer Fan-Ausrüstung sagten ihren Papas freudestrahlend „wenn ich mal groß bin will ich genau so cool werden wie Franz“. Nun ging es also mit der frühen Führung weiter und die Gumpersdorfer Jungs spielten auch weiter nach vorne. Leider verzettelte man sich oftmals im letzten Drittel und kam vor der Pause nur zu unzählig vielen vergebenen Möglichkeiten. Nach dem Pausentee sollte alles besser werden, doch da tat sich das nächste Phänomen auf. Unser aller Zlatan vergab eine Torchance. Doch natürlich ist das noch nicht weit genug gedacht. Auf Nachfrage beim Adonis im SVG-Leiberl „war die Möglichkeit einem Zlatan nicht würdig“ und wurde deshalb nicht akzeptiert. So war es also unser Cristiano, der den Hammer auf den Nagel traf… oder wie war das noch mal? Egal, jedenfalls stand es nach Vorarbeit des außegerackerten Spielertrainer Maierhofer 2:0! Man hätte das Ergebnis durchaus höher ausfallen lassen können, doch ein gutes Pferd springt eben nur so hoch wie es muss. Am Ende des Tages (Copyright KH Rummenigge) war der glanzvolle Sieg mehr als verdient und man konnte sich im Gastronomischen Bereich von Sterneköchin Renate Hölzlwimmer einmal mehr bis in die Morgenstunden über sinniges und unsinniges bei der Siegesfeier unterhalten. So soll es sein! Die Helden des Tages waren aber die heutigen Gegner. Stunden nach dem Spiel verharrte die sympathische Truppe noch immer in unserer Kabine und vernichteten ihre schon vor dem Spiel eingelagerten Gerstensaft-Kästen. Saucoole Truppe! Nun steht also die Winterpause an und in der Rückrunde werden wir Gumpersdorfer Jungs wieder mit Stolz für Ruhm und Ehre kämpfen!

„Glück und Spaß ist kein Zustand, sondern eine Einstellung mit der man durchs Leben geht!“ Euer Skandal-Lyriker. Seriöse, unabhängige Spielberichte seit 1990

 

Neue Trikots für unsere Mannschaft
Wiggerl Matzeder am 04.10.2017 um 06:33 (UTC)
 Vielen Dank an das Unternehmen Compexx Finanz um Michael Stadler und Rainer Bruckmaier!
Die beiden Anlage- und Baufinanzierungsexperten haben uns diesen schönen Trikotsatz sowie Aufwärm-Shirts gespendet.
Zusätzlich zum Erstsponsoring der beiden Gumpersdorfer gibt es noch eine weitere tolle Neuerung: das SVG-Wappen ziert das erste mal in der Vereinsgeschichte unsere Trikots.
Nochmals VIELEN DANK!


 

Weinfest 2017
am 25.09.2017 um 06:37 (UTC)
 
 

Vorbereitungsplan 17/18
am 08.06.2017 um 10:42 (UTC)
 

 

Heute ist nicht alle Tage
am 23.05.2017 um 12:35 (UTC)
 


Am Ende einer langen Saison hat es nun also nicht ganz gereicht. Am Ende fehlte ein Tor in Massing und man hätte in die dritte Kreisklassen-Saison gehen können. Doch an diesem Tag wollte kein Lucky-Punch gelingen und es blieb beim nicht ausreichenden 1:1. Abgestiegen sind wir sicher nicht nur am letzten Spieltag, sondern vielmehr an den 25 Spieltagen davor. Im schwierigen zweiten Jahr in der höheren Spielklasse hatte man mit Verletzungspech biblischen Ausmaßes zu kämpfen, ließ aber auch vollbesetzt die ein- oder anderen Punkte unnötig liegen, die es am Ende gebraucht hätte. Es waren zwei geile Jahre in der Kreisklasse. Wir als kleiner Dorfverein ohne finanzielle Mittel haben es genossen im Konzert der "Großen" mitspielen zu dürfen und wurden auch überall als gern gesehener Gast gut aufgenommen. Nun spielen wir nächste Saison eben wieder in der A-Klasse und werden dort unser bestes geben.

Wie hat es doch Paulchen Panther immer so schön ausgedrückt: Heute ist nicht alle Tage, wir kommen wieder, keine Frage!
 

1. Mannschaft: DJK-SV Geratskirchen - SV Gumpersdorf 5:1
am 09.05.2017 um 06:43 (UTC)
 
 

<-Zurück

 1  2  3  4  5  6  7  8 ... 79Weiter -> 
 
   
 
© Seit 2010 SV Gumpersdorf Impressum